Neuigkeiten

Installationen für Heizung, Sanitär- und Lüftungsanlagen sind fast abgeschlossen

Und wieder sind große Fortschritte beim Umbau des neuen DRK-Zentrum gemacht worden. Drei Wochen lang war die Duderstädter Firma Daume GmbH mit der Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen beschäftigt. Unterstützung gab es wieder von unseren Ehrenamtlichen.

Noch sieht man einige Rohre, aber wo die Arbeiten der Daume GmbH bereits abgeschlossen sind, haben unsere Ehrenamtlichen schon angefangen, Rigipsplatten auf die Holzständerwände zu schrauben. „Wenn die ganzen Rohre und Kabel verdeckt sind, kann man denken, hier wäre nicht viel passiert“, sagt Dominik Koch schmunzelnd mit Blick auf die verkleideten Wände.

 

Nach und nach verschwindet das Innenleben der Wände hinter den Rigipsplatten

 

Was da alles hinter steckt, erklärt der Obermonteur und Anlagentechniker SHK Tobias Gerbode: „Wir haben die Raumentlüftung installiert, die Heizung vorgezogen und die Sanitäranlagen vorbereitet.“ Für die Planung ist der technische Leiter Kim Lichtenberg verantwortlich, für die Umsetzung der Projektleiter Dirk Henkel. „Bei einem Umbau ist immer die Demontage zeitaufwändig. Manchmal gibt es auch Überraschungen hinter einer Wand, dann kann es zu Verzögerungen kommen. Aber hier beim DRK sind wir gut im geplanten Zeitrahmen“, sagt Dirk Henkel.

 

Technik für Sanitäranlagen wurde installiert

 

Gute Kontakte zum DRK habe es schon seit Jahren gegeben, betont der Projektleiter. Das Thema Arbeitssicherheit werde bei der Daume GmbH groß geschrieben. „Unser Ziel ist, jede Baustelle mit einem Ersthelfer zu besetzen. Daher schicken wir alle unsere Mitarbeiter regelmäßig zu den Erste-Hilfe-Kursen des DRK“, sagt Dirk Henkel. Firmeninhaber Klaus Daume hat das neue DRK-Zentrum ebenfalls mit einer Spende unterstützt.

 

Das Daume-Team um Projektleiter Dirk Henkel (2. v.l.)

 

 

Wir sind immer für Sie da, jetzt brauchen wir Sie! Jeder Euro, jeder Stein, jede Stunde hilft.

Mehr Infos HIER

Um Spenden wird gebeten auf Konto:

Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE33 2605 1260 0000 0001 66
BIC: NOLADE21DUD

VR Bank Mitte eG
IBAN: DE34 5226 0385 0100 047880
BIC: GENODEF1ESW

 

#DRK #Blaulicht #ImEinsatzFürDuderstadt #DRKZentrum #Umbau #HeizungSanitärLüftung