Wir helfen gern!
FB Icon

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / 15. Herbstfahrt des Ortsverein Duderstadt

15. Herbstfahrt des Ortsverein Duderstadt

image1
Verfasst von Fritz Rüffert am 24. Oktober 2016.

Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes Duderstadt hatte zur 15. Herbstfahrt eingeladen. Dieses Jahr fuhren die Rotkreuzler in den Chiemgau in Bayern. Der Weg führte über die Autobahnen A38 und A 9 durch die Bundesländer Thüringen und Bayern. Am späten Nachmittag wurde das Hotel „Zur Post“ in Rohrdorf erreicht, das für die nächsten 3 Tage den 49 Ausflüglern als Unterkunft diente.

Zur Einstimmung auf ihren Aufenthalt unternahm die Reisegruppe mit dem Busfahrer Hubertus Werner und dem Reiseleiter Wolfgang Rudolph eine geführte Rundreise durch den Chiemgau mit den Stationen Ruhpolding und Reit im Winkel. Ruhpolding hat sich in den letzten Jahren zum meist besuchten Erholungsort der Chiemgauer Alpen entwickelt.

Nahe der bayrisch-österreichischen Grenze liegt Reit im Winkel. Ein Spaziergang durch den in der Nachsaison ruhigen Ort genossen die Ausflügler sehr entspannt. Eine Eindrucksvolle Bergwelt kombiniert mit idyllischen Orten machte diesen Ausflug zu einem ganz besonderen Erlebnis.
Den 3. Tag krönte eine Schifffahrt auf dem Chiemsee. Schloss Herrenchiemsee, erbaut durch den bayerischen König Ludwig ll., war einer der touristischen Höhepunkte. Sehr beschaulich war der Besuch auf der Fraueninsel. Bei herrlichem Wetter genossen die Rotkreuzler das besondere Flair der zweitgrößten Insel im Chiemsee.

Die Heimreise am 4. Tag führte mit einem Zwischenstopp in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt zurück ins Eichsfeld.

Foto zeigt die Reisegruppe des DRK Duderstadt bei ihrem Besuch von Herrenchiemsee (zum vergrößern klicken)
image1