Neuigkeiten

Von Anfang an dabei: Die K&H Innenausbau GmbH

Den Löwenanteil der Umbauarbeiten im neuen DRK-Zentrum bildet der Innenausbau. Neue Räume mit verschiedenen Nutzungsschwerpunkten entstehen in der einstigen Halle der Metallbaufirma Wagner. Von Anfang an war die K&H Innenausbau GmbH aus Westerode maßgeblich am Umbau beteiligt.

 

Die K&H Innenausbau GmbH war schon beim Ausbau der Dachböden und Lagerhallen dabei.

 

Unter der Bauleitung von Pascal Reichardt haben Vorarbeiter Daniel Becker und sein Kollege Andreas Gorsler Stahlträger montiert, Rigipsplatten auf die Wände gebracht, die Innentüren eingebaut und über ihren Köpfen die Mineralfaserdecken eingesetzt.

 

Daniel Becker beim Endspurt. Fast fertig sind die Mineralfaserdecken in den Sanitärräumen.

 

Zum Schluss müssen noch alle Wände verputzt werden. Den Farbanstrich wollen dann wieder die Ehrenamtlichen des DRK übernehmen, die ohnehin überall beim Innenausbau mit Hand angelegt haben, wo es neben ihren eigentlichen Jobs möglich war.

Unsere Geschäftsführerin Claudia Moneke und Markus Teichert, Vorsitzender des Kreisverbandes, bedanken sich außerdem für die großzügige finanzielle Unterstützung durch den K&H-Geschäftsführer Siegfried Kurzer. Ohne die große Hilfe der Firmen in der Region wäre der ganze Umbau so nicht möglich gewesen.

 

Seit Beginn der Umbauarbeiten ein gewohntes Bild: Der K&H-Lieferwagen vor dem neuen DRK-Zentrum

 

Wir sind immer für Sie da, jetzt brauchen wir Sie! Jeder Euro, jeder Stein, jede Stunde hilft.

Mehr Infos HIER

Um Spenden wird gebeten auf Konto:

Sparkasse Duderstadt
IBAN: DE33 2605 1260 0000 0001 66
BIC: NOLADE21DUD

VR Bank Mitte eG
IBAN: DE34 5226 0385 0100 047880
BIC: GENODEF1ESW

 

#DRK #Blaulicht #ImEinsatzFürDuderstadt #DRKZentrum #Umbau #Innenausbau