Neuigkeiten

Ortsrat Tiftlingerode spendet an das DRK

Ortsrat Tiftlingerode spendet 500 Euro für neue Spinde

Eine Spende von 500 Euro für unseren Kreisverband überbrachten Ortsbürgermeister Gerd Goebel und sein Stellvertreter Klaus Deppener im Namen des Ortsrats Tiftlingerode. Unser Vorsitzender Markus Teichert dankte im Namen des gesamten Teams. Das Geld soll für weitere Spinde unserer Bereitschaftsmitglieder verwendet werden.

„Das DRK Duderstadt zeigt ein hohes Engagement für die Bevölkerung in der Region. Außerdem war bei allen größeren Veranstaltungen in unserem Ort immer Verlass auf die DRK-Bereitschaft“, sagte Gerd Goebel bei der Übergabe des Spendenschecks. Klaus Deppener ergänzte: „Wir möchten diese gute Zusammenarbeit auch in Zukunft weiter fortsetzen.“

Markus Teichert dankte im Namen des Vorstands und des gesamten DRK-Teams: „Unsere Bereitschaft ist das Gesicht des DRK, das die Leute außen wahrnehmen, besonders im Katastrophenschutz, aber auch in vielfältigen Einsätzen in der Region. In unserem neuen DRK-Zentrum fehlen noch ein paar Spinde, daher soll die Spende dafür eingesetzt werden.“

Unsere Präsidiumsmitglieder Hubertus Werner und Fritz Rüffert betonten, dass sie es sehr zu schätzen wüssten, wenn ein kleiner Ort wie Tiftlingerode 500 Euro aus dem Etat als Spende für das DRK bereitstelle. „Das ist ein tolles Zeichen für die Region und keineswegs selbstverständlich“, lobten beide.

Markus Teichert und unsere Geschäftsführerin Claudia Moneke luden den Ortsrat Tiftlingerode und die Kolpingfamilie ein, das neue DRK-Zentrum zu besichtigen, sobald die Corona-Lage einen solchen Ausflug wieder zulassen würde. Die Einladung nahmen Gerd Goebel und Klaus Deppener im Namen der Tiftlingeröder dankend an.

 

#DRK #Blaulicht #ImEinsatzFürDuderstadt #DRKZentrum #Spende