Katastrophenschutz | Sanitätsdienst | Kleiderkammer | Blutspende | Kurse | Jugendrotkreuz

Helfer im Ehrenamt

Katastrophenschutz, erweiterter Rettungsdienst, Sanitätsdienste und vieles mehr sind Aufgaben, die unseren Kreisverband ausmachen. Fast alles, was in diesen Bereichen eh und je geleistet wurde, geschah ehrenamtlich. Unsere Gemeinschaft zeichnet sich durch Helfer aus, die neben der Schule, Ausbildung, Studium und/oder Beruf freiwillig helfen. Wir wollen weiterhin unsere Gemeinschaft stärken und suchen Dich!

Die Helfergrundausbildung: Lebensretter werden

Jeder fängt einmal klein an: Es spielt keine Rolle, aus welchem Bereich oder welcher Branche Du kommst. Du kannst bereits ab 16 Jahren Mitglied unserer Bereitschaft werden. Zu Beginn durchläuft jeder Helfer eine kleine Grundausbildung, welche sich aus verschiedenen Modulen zusammensetzt. Die Module werden in Form von 1-2 tägigen Lehrgängen am Wochenende angeboten. Zunächst besuchst Du das Rotkreuz Einführungsseminar. Dort lernst Du kennen, was das Rote Kreuz eigentlich ist und wofür wir stehen. Falls Du noch keinen Erste-Hilfe Kurs absolviert hast, bilden wir Dich zunächst in Erste-Hilfe aus. Dann lernst Du die verschiedenen Bereiche des Deutschen Roten Kreuzes kennen:

  • Grundausbildung Sanitätsdienst (erweiterte Erste-Hilfe)
  • Grundausbildung Technik und Sicherheit
  • Grundausbildung Betreuungsdienst
  • Grundausbildung Einsatz

Sobald Du diese Lehrgänge absolviert hast, bist Du Helfer mit abgeschlossener Grundausbildung. Fachlehrgängen steht nun nichts mehr im Wege.

Fachlehrgänge & Fortbildungen: Schwerpunkte setzen

Das Deutsche Rote Kreuz hat das größte Portfolio an Aufgaben & Dienstleistungen aller Hilfsorganisationen in Deutschland und weltweit. Schwerpunkte zu setzen ist also von großer Bedeutung. Unser Kreisverband fördert kontinuierlich den Ausbildungsstand und die Qualifikationen unserer Helfer. Abgesehen von „kleinen“ Lehrgängen wie z. B. den des Sprechfunkers, bilden wir auch Helfer zum Rettungssanitäter aus. Bei dieser Ausbildung erlangst Du das notwendige Know-how, um in der erweiterten Notfallmedizin Fuß zu fassen. Du kannst Dich natürlich auch, abgesehen vom Sanitäts-/ Rettungsdienst, in andere Bereiche fortbilden lassen bzw. Deine Schwerpunkte setzen. Verpflegungshelfer, Feldkoch, Betreuung oder Fachhelfer für Technik? Dir stehen bei uns alle Möglichkeiten offen.

Taktik, Führungsqualitäten oder Ausbilder werden?

Du hast Erfahrung und Expertise gesammelt, kannst besonders gut mit Taktik umgehen oder Dir liegt etwas daran, Wissen weiterzugeben? Wieso nicht auch ein Teil der Führungsgruppe oder Dozent bzw. Ausbilder für Rotkreuz-Lehrgänge werden? Du kannst viel aus Deinem Hobby beim DRK-Kreisverband Duderstadt machen. Unsere Landesschule bietet die passenden Lehrgänge an.

Abseits von Lehrgängen

Natürlich sind Lehrgänge wichtig, eine funktionierende Gemeinschaft ist wichtiger. Wir treffen uns regelmäßig und mehrmals im Monat auf Dienstabenden und tauschen uns aus. Kameradschaft und Zusammenhalt durch Übungen und praxisnahe Ausbildung sind uns wichtig.

Du bist interessiert? Sprich uns an und bring am besten noch Deine Freunde mit!

Ansprechpartner

Steffen Gellert
Bereitschaftsleiter

E-Mail Adresse: s.gellert@drk-duderstadt.de
Telefon: 05527 3150 oder 05527 9989601